Arbeit an IPAs geht weiter

Am Freitagabend, 17. April 2020, hat das SBFI die Weiterarbeit an den praktischen Arbeiten (IPAs) freigegeben.

Die Lernenden, die Fachvorgesetzten und die ExpertInnen wurden via Mail mit den nötigen Informationen gebrieft, so dass der Prozess wieder geordnet hochgefahren werden kann.

Die praktischen Arbeiten müssen nun bis zur Deadline vom 10. Juli 2020 beendet sein.

Unser Dank gebührt allen Akteuren für ihr Verständnis, ihre Geduld und ihr umsichtiges Handeln. An oberster Stelle steht immer noch die Gesundheit von uns allen! Und dann wollen wir ein möglichst optimales
Qualifikationsverfahren durchziehen, damit die Lernenden am Schluss mit Stolz das redlich verdiente EFZ in Empfang nehmen können.

Bern, 18. April 2020, die QV-Kommission